Gedenktafel Dr. Balthasar Hubmaier

Auch die Freikirchen sehen sich als Kinder der Reformation

Damals hat man sie kurzerhand lebendig verbrannt, enthauptet oder ertränkt. Die Täufer, damals als „Wiedertäufer“ verschrien, hatten es im Wien des 16. Jahrhunderts keineswegs leicht.

Die geistigen Vorläufer der meisten Freikirchen übernahmen zwar viele Reformen der Reformatoren Luther und Zwingli, diese gingen ihnen aber nicht weit genug. Die Begründer des „radikalen dritten Flügels der Reformation“ waren bereit, dafür einen hohen Preis zu bezahlen.

(mehr …)

weiterlesen

Björn Korf & Bischof Bünker

500 Jahre Reformation am Wiener Rathausplatz

Vor 500 Jahren schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Das war die Geburtsstunde der Reformation, aus der die Evangelische Kirche hervor ging.

Im Rahmen der LIVE-Tage sprach Björn Korf mit Dr. Michael Bünker über die Bedeutung der Reformation für unsere heutige Gesellschaft. Er ist Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich. Am 30.9. feiern die Evangelischen Christen hierzulande das große Reformationsfest, das am Wiener Rathausplatz auf drei Bühnen veranstaltet wird. Wir haben für Sie weitere Infos:

(mehr …)

weiterlesen

Imo Trojan im Gespräch mit Pfarrerin Marianne Pratl-Zebinger und Kurator Gerhard Petritsch

500 Jahre Reformation in der Evangelischen Pfarrgemeinde Leibnitz

In der Evangelischen Pfarrgemeinde Leibnitz wird viel Wert auf Gemeinschaft gelegt.

Verschiedenste Veranstaltungen zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ werden angeboten, zusätzlich wird hier auch Flüchtlingen und Asylanten tatkräftig geholfen. Eine Bereicherung für beide Seiten, wie Pfarrerin Marianne Pratl-Zebinger und Kurator Gerhard Petrowitsch im Gespräch mit Imo Trojan betonen.

(mehr …)

weiterlesen

Plakat OÖ Kirchentag in Linz 2017

Ein ökumenischer Brückenschlag

Rund 2.000 evangelische Christen kamen kürzlich zum Oberösterreichischen Kirchentag nach Linz.

Besonders erfreulich in diesem „Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation“ war der Brückenschlag zur katholischen Kirche. Imo Trojan im Gespräch mit dem höchsten weltlichen Vertreter der evangelischen Kirche OÖ, Superintendentialkurator Johannes Eichinger.

(mehr …)

weiterlesen

Gerald Wakolbinger & Gerold Lehner

Ein Fest des Glaubens und der Begegnung

Der diesjährige Oberösterreichische Evangelische Kirchentag in Linz war ein Fest des Glaubens und der Begegnung.

Nach einem Gottesdienst vor dem katholischen Dom ging es in ökumenischer Eintracht weiter zum Landhaus: Dort gab es für die zahlreichen Gäste bis in den Abend hinein ein buntes Programm. Imo Trojan hat zwei der Hauptverantwortlichen vors Mikrofon gebeten: Superintendent Gerold Lehner und den Moderator des Tages, Gerald Wakolbinger.

(mehr …)

weiterlesen