Reformationsempfang

Reformationsempfang mit Bundespräsident Van der Bellen und Kardinal Schönborn

Mit dem Reformationsempfang im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins erreichten die Feierlichkeiten der Evangelischen Kirchen zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ am Dienstag, 24. Oktober, ihren offiziellen Höhepunkt.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kardinal Christoph Schönborn richteten Grußworte an die rund 1500 Gäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Musikverein, darunter zahlreiche Repräsentanten der Kirchen im In- und Ausland sowie des politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Lebens in Österreich. Als Festrednerin sprach Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff über die Reformation als Sprachereignis.

(mehr …)

weiterlesen

Parlament Wien

Wahlprüfsteine „Christliche Werte in der Politik“

Anlässlich der bevorstehenden Österreichischen Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 stellten sich die Spitzenkandidaten der ÖVP, SPÖ, FPÖ, GRÜNE, NEOS sowie 5 weitere wahlwerbende Parteien den Wahlprüfsteinen des christlichen Online-Portals GLAUBE.at.

   
Ein parteiunabhängiges Expertengremium bestehend aus Christinnen und Christen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten, Denominationen und Organisationen definierte jeweils zwei Fragestellungen zu 15 relevanten Themen an die Politikerinnen und Politiker.

(mehr …)

weiterlesen

Glaube und Politik - Interview mit Dr. Gudrun Kugler

Glaube und Politik – wie passt das zusammen?

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen in Österreich wollen viele Christen wissen, wie Glaube und Politik zusammen passen.

Diese und andere Fragen hat Björn Korf der Nationalratskandidatin Dr. Gudrun Kugler gestellt. Sie war live zu Gast in unserem Studio im Rahmen unserer LIVE-Tage auf NOW Radio und ERF Plus. Hier gibt es das Interview zum Nachhören.

(mehr …)

weiterlesen

Norwegische Flagge

EU-Delegation untersucht Fälle von Kindesentzug in Norwegen

Beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte sind in den letzten 15 Monaten über 8 Klagen von Eltern eingegangen, denen das Jugendamt in Norwegen die Kinder entzogen hat. Menschenrechtsexperten sehen darin eine „äußerst ernste Warnung an Norwegen“.

Das norwegische Jugendamt (Barnevernet) wird schon seit längerem von mehreren Ländern beschuldigt, in Kinderschutzfällen überzureagieren. Weltweites Aufsehen erregte vor allem der Fall der rumänisch/norwegischen Familie Bodnariu, der man im November 2015 ohne richterlichen Beschluss alle 5 Kinder entzogen hatte. Angeblich bestand der Verdacht auf körperliche Misshandlung. Eine ärztliche Untersuchung konnte diesen Verdacht jedoch widerlegen. Dennoch wurden die Kinder sofort voneinander getrennt in mehreren Pflegefamilien untergebracht. Das löste eine weltweite Protestwelle aus, bei der mehrere zehntausend Menschen in vielen Städten auf die Straßen gingen. Erst nach 7 Monaten wurden die mittlerweile schwer traumatisierten Kinder per Gerichtsbeschluss den Eltern zurückgegeben.  (mehr …)

weiterlesen

Sebastian Kurz

Sebastian Kurz: Null Toleranz bei Übergriffen auf Christen

Einen „Vollkasko- und Versorgungsstaat“ lehnt Außenminister Sebastian Kurz ab, umso mehr begrüßt er das christlich motivierte Engagement in der Zivilgesellschaft.

Und bei religiös motivierten Übergriffen auf Christen in hiesigen Flüchtlingsunterkünften fordert er „null Toleranz“. Ein Interview am Rande des Ökumenischen Empfangs durch Kardinal Schönborn am 1. Februar 2017 im Erzbischöflichen Palais. Das Interview führte Jo Hoffmann.

(mehr …)

weiterlesen