Pushpa Carlsson & Mag. Jan Ledóchowski

Christsein und Politik

Christsein und Politik – geht das überhaupt? Können und sollen Christen sich in der Politik engagieren? Mag. Jan Ledóchowski ist davon überzeugt, dass sein christlicher Glaube auch die Politik erfassen soll, und dass Christen von Gott einen Auftrag haben, sich in Politik und in der Gesellschaft zu engagieren. Ledóchowski ist Präsident der überparteilichen „Plattform Christdemokratie“, die sich für christliche Werte in der Politik stark machen will.  Anlässlich der bevorstehenden Europawahl hat Pushpa Carlsson ihn ans Mikrofon gebeten.

 

Links:

 

 

Alles ist möglich – die bewegende Lebensgeschichte von Jen Bricker

Als Jen Bricker ohne Beine zur Welt kommt, geben ihre Eltern sie zur Adoption frei. Aber in ihrer Kindheit lernt sie schnell: Kann ich nicht – gibt es nicht, und so folgt sie ihren Träumen und erlebt dabei wunderbare Überraschungen. Ihre bewegte Lebensgeschichte hat Jen Bricker in einem Buch niedergeschrieben. „Alles ist möglich – wie ich den Mut fand, meinen Träumen zu folgen“, so lautet der Titel des Buches, das sie in der christlichen Buchhandlung „LifeBooks“ in Wien präsentiert hat. Wir waren vor Ort und haben den Vortrag aufgezeichnet.

weiterlesen

Afrikanischer Christ

Weltverfolgungsindex 2019 – Anzahl verfolgter Christen auf 245 Mio. angestiegen

Open Doors veröffentlicht den Weltverfolgungsindex 2019 – Alarmierende Zunahme der Christenverfolgung in China und Indien

Wien, 16. Jänner 2019 – Der neue Weltverfolgungsindex zeigt den Anstieg der Verfolgung von Christen sowohl in der regionalen Ausdehnung als auch in der Intensität der Repression und Gewalt. Unterdrückung durch staatliche Systeme, Überwachung und Indoktrination ist ebenso gestiegen wie Verfolgung ausgelöst durch die Radikalisierung von weiten Teilen der Gesellschaft. Neben der Verschärfung der Situation in Subsahara-Afrika nehmen Verfolgung und Gewalt in zentralen Ländern Asiens spürbar zu.

Für den aktuellen Weltverfolgungsindex 2019 hat Open Doors im Berichtszeitraum vom 01.11.2017 bis 31.10.2018 die Situation von Christen in 150 Ländern untersucht. Die jährlich veröffentlichte Rangfolge listet die 50 Staaten mit der stärksten Christenverfolgung auf. Von China bis Subsahara-Afrika haben gewaltsame Übergriffe auf Christen und Kirchen erheblich zugenommen. Doch die dokumentierten Morde an 4.136 Christen gegenüber 2.782 im Vorjahr beschreiben das Ausmaß der Verfolgung nur zum Teil.Christen erleben in immer mehr Ländern Ausgrenzung seitens der Gesellschaft sowie Untersrückung durch den Staat, weil sie nicht der vorherrschenden Ideologie oder Religion, sondern ihrem Glauben folgen wollen. Durch Schikane und Überwachung werden sie vermehrt in den Untergrund gedrängt, das Recht auf Religionsfreiheit wird massiv eingschränkt.

Björn Korf sprach mit Kurt Igler, Leiter von Open Doors in Österreich, über die aktuelle Situation einzelner Länder.

weiterlesen

Hans-Georg & Margret Hoprich

Der ERF ist unsere geistliche Tankstelle

Hans-Georg & Margret Hoprich waren 10 Jahre in Papua Neuguinea als Missionare tätig. Danach ging es für 20 Jahre nach Eisenstadt im Burgenland. In all diesen Jahren hat der ERF eine wichtige Rolle im Leben von Ehepaar Hoprich gespielt. Björn Korf hat Margret Hoprich ans Mikrofon gebeten.

 

weiterlesen