Amtseinführung v. Matthias Geist

Matthias Geist als neuer Evangelischer Superintendent ins Amt eingeführt

Am Sonntag wurde Pfarrer Matthias Geist als neuer Evangelischer Superintendent von Wien feierlich in sein Amt eingeführt.

Der 49-jährige ehemalige Gefängnisseelsorger hat damit die geistliche Leitung und dienstliche Aufsicht auf die Diözese Wien mit ihren 47.000 Mitgliedern in 21 Pfarrgemeinden.

Unmittelbar nach dem Festgottesdienst in der Lutherischen Stadtkirche hat Imo Trojan einige „Amtskollegen“ vors Mikrofon gebeten. Was wünschen sie dem neuen Wiener Superintendenten? Statements von Stefan Schröckenfuchs (Superintendent der Evang-Methodistischen Kirche), Thomas Hennefeld (Landes-Superintendent der Evang. Kirche H.B.), Hermann Miklas (Alt-Superintendent der Diözese Steiermark) sowie Manfred Sauer (Superintendent in Kärnten).

Ein ausführliches Porträt über Matthias Geist folgt im Frühjahr auf ERF Plus.

weiterlesen

Afrikanischer Christ

Weltverfolgungsindex 2019 – Anzahl verfolgter Christen auf 245 Mio. angestiegen

Open Doors veröffentlicht den Weltverfolgungsindex 2019 – Alarmierende Zunahme der Christenverfolgung in China und Indien

Wien, 16. Jänner 2019 – Der neue Weltverfolgungsindex zeigt den Anstieg der Verfolgung von Christen sowohl in der regionalen Ausdehnung als auch in der Intensität der Repression und Gewalt. Unterdrückung durch staatliche Systeme, Überwachung und Indoktrination ist ebenso gestiegen wie Verfolgung ausgelöst durch die Radikalisierung von weiten Teilen der Gesellschaft. Neben der Verschärfung der Situation in Subsahara-Afrika nehmen Verfolgung und Gewalt in zentralen Ländern Asiens spürbar zu.

Für den aktuellen Weltverfolgungsindex 2019 hat Open Doors im Berichtszeitraum vom 01.11.2017 bis 31.10.2018 die Situation von Christen in 150 Ländern untersucht. Die jährlich veröffentlichte Rangfolge listet die 50 Staaten mit der stärksten Christenverfolgung auf. Von China bis Subsahara-Afrika haben gewaltsame Übergriffe auf Christen und Kirchen erheblich zugenommen. Doch die dokumentierten Morde an 4.136 Christen gegenüber 2.782 im Vorjahr beschreiben das Ausmaß der Verfolgung nur zum Teil.Christen erleben in immer mehr Ländern Ausgrenzung seitens der Gesellschaft sowie Untersrückung durch den Staat, weil sie nicht der vorherrschenden Ideologie oder Religion, sondern ihrem Glauben folgen wollen. Durch Schikane und Überwachung werden sie vermehrt in den Untergrund gedrängt, das Recht auf Religionsfreiheit wird massiv eingschränkt.

Björn Korf sprach mit Kurt Igler, Leiter von Open Doors in Österreich, über die aktuelle Situation einzelner Länder.

weiterlesen

Allianz Gottesdienst in Graz

Auftakt zur Allianzgebetswoche in Graz

Die weltweite Gebetswoche der Evangelischen Allianz beginnt in Graz seit vielen Jahren mit einem großen Gottesdienst.

Etwa 700 Personen aus freikirchlichen und landeskirchlichen Gemeinden versammelten sich gestern unter dem Motto „Einheit feiern“, um gemeinsam zu beten, zu singen und auf Gottes Wort zu hören. Imo Trojan hat mit zwei Mitwirkenden gesprochen: Organisator Andreas Freudenberg und Prediger Tobias Kley. Was heißt für die Beiden, Einheit unter Gläubigen zu feiern? Was fördert diese Einheit, wo liegen Stolpersteine? Und welche Erwartungen haben sie an die kommenden Tage? Und Andreas Reijnders hat einige Stimmen und Eindrücke von Teilnehmern des Gottesdienstes eingefangen.  weiterlesen

Adventmarkt in der Kreuzkirche in Graz

Tannenduft und Engelshaar – das war der Charity Adventmarkt in der Grazer Kreuzkirche

Bereits zum siebenten Mal hat am vergangenen Wochenende „Tannenduft und Engelshaar“ in der evangelischen Kreuzkirche in Graz stattgefunden.

Die etwa 600 Gäste freuten sich über feines Kunsthandwerk, lukullische Schmankerl, adventliche Live-Musik und herzliche Begegnungen. Alles in wetterunabhängiger stimmungsvoller Indoor-Atmopshäre des festlich geschmückten Kirchenraumes. Der Erlös ging auch heuer wieder an die diakonische Initiative „1 von 4“. – Unmittelbar nach der Abschlussfeier hat Imo Trojan zwei Personen des engagierten Adventmarkt-Teams um ein Resümee gebeten: Pfr. Paul Nitsche und Iris Kaps von „1 von 4“.

weiterlesen