Juli 2020: Kein Leben ohne Gnade

Referent im Thema des Monats Juni 2020:

Jürgen Werth, Ex-Fernsehmoderator, Journalist, Sänger, Songwriter, Buchautor und Verfasser des beliebten Liedes „Du bist du“, war lange Zeit Direktor des ERF in Deutschland. Er hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Talkshows geleitet und Interviews mit vielen bekannten Persönlichkeiten geführt, u.a. mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Neben vielen CDs hat Jürgen Werth auch eine Reihe von Büchern veröffentlicht.

Eine Auswahl seiner Bücher:

  • Du bist du
  • Und jeden Tag erfindet Gott das Leben neu
  • Pssst … Stille finden in einer lauten Welt
  • … und immer ist noch Luft nach oben!

 

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

weiterlesen

Gemeinsam vor Pfingsten – wir übertragen live!

Drei Länder, 30 Übertragungsorte und rund 200 beteiligte Kirchen: Ein spektakulär breites ökumenisches Netzwerk von katholischen, evangelischen, orthodoxen und freikirchlichen Christen bildet „Gemeinsam vor Pfingsten“. Sie alle beten um Mut, Stärke und Wahrheit in Zeiten von Zukunftsangst und Verwirrung.

Wir übertragen am Donnerstag, 28. Mai 2020, auf ERF Plus Österreich von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr das Live-Gebet. Dr. Johannes Hartl (Gebetshaus Augsburg), Frauke Teichen (ICF München) und Pater Johannes Paul Chavanne (Stift Heiligenkreuz) moderieren aus dem ehrwürdigen, im Jahr 1133 gegründeten Zisterzienserkloster Heiligenkreuz in der Nähe von Wien. Live dazugeschaltet werden unter anderem die Frauenkirche Dresden, die Votivkirche Wien und die Stuttgarter Stiftskirche.

So viel ist klar: Der Glaube an Jesus Christus ist alles andere als verstaubt und langweilig! Was für eine wunderbare Vielfalt, was für ein buntes Feuerwerk, das da am Donnerstag Abend zu erleben ist: Ein orthodoxer Chor, die coolen Hip-Hopper ‚O’Bros‘, ein klassischer Evangelischer Choral aus der Dresdner Frauenkirche, der trendige Urban Life Worship, tiefgehende gregorianische Gesänge der weltberühmten Schola der Zisterzienser im österreichischen Kloster Heiligenkreuz, mitreißende Anbetungsmusik aus dem Gebetshaus Augsburg. Zürich, Berlin, Wien, Fulda, Stuttgart, Innsbruck, Bamberg, um nur einige zu nennen: 30 Städte und Gotteshäuser tragen mit Gebet oder Musik zum Livestream bei, dazu kommen Tausende Beter aus über 200 Kirchen und Gemeinden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Doch wichtiger als dies alles ist die Tatsache, dass die Christen in Einheit und gemeinsam um das beten, was unsere Länder jetzt gerade am dringendsten brauchen: Gottes guten Geist, Mut statt Angst, Verständigung statt Verwirrung. Denn Pfingsten ist genau das – der göttliche Traum vom gegenseitigen Verstehen, vom angstfreien Gestalten eines neuen Miteinanders, von einer guten, leuchtenden Zukunft. Die lange und ständig wachsende Liste der Unterstützer findet sich auf www.gemeinsamvorpfingsten.org. Dort können sich interessierte Mitbeter mit dem Statement „Ja, ich bin dabei“ eintragen.

 

 

April 2020: Die Kraft der Auferstehung

Referent im Thema des Monats April 2020:

Hans Peter Royer war Leiter der internationalen christlichen Fackelträgerbewegung. Neben seiner Arbeit als Direktor der Bildungseinrichtung Tauernhof in Österreich, war er ein geschätzter Theologe, Erlebnispädagoge und erfolgreicher Buchautor. Durch die Entwicklung seiner „Christuszentrierten Erlebnispädagogik“ konnte er seine langjährige Erfahrung als Höhlen- und Bergführer mit in seinen Dienst einbringen. Im August 2013 verunglückte Hans Peter Royer tragisch bei einem Freizeitunfall. Seine Vorträge haben bis heute nicht an Aktualität verloren.

Eine Auswahl seiner Bücher:

  • Nur wer loslässt wird gehalten. Christuszentrierte Erlebnispädagogik
  • Nach dem Amen bete weiter
  • Abhängigkeit macht frei
  • Wofür mein Herz schlägt

 

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

weiterlesen

Allianzgottesdienst in Graz

„Wo gehöre ich hin?“ – Allianzgebetswoche 2020 in Graz

„Wo gehöre ich hin?“ Unter diesem Thema steht die heurige weltweite Gebetswoche der Evangelischen Allianz (EA).

Schon traditionell hat sie am vergangenem Sonntag in Graz mit einem Auftakt-Gottesdienst begonnen. Etwa 600 Gläubige aus verschiedensten Kirchengemeinden waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam zu beten, zu singen und auf Gottes Wort zu hören. Mit dabei auch der Generalsekretär der EA Österreich, Christoph Grötzinger. Imo Trojan hat ihn nach dem Gottesdienst vors Mikrofon gebeten.

weiterlesen

Wege in die Stille

Armin Hartmann spricht über 7 Wege in die Nähe Gottes.

Sie gehört zum christlichen Leben wie das Essen oder Zähneputzen zum Alltag: die so genannte „Stille Zeit“. Eine Zeit der Besinnung auf Gott, meist am frühen Morgen, in der man sich ins sprichwörtliche stille Kämmerlein zurückzieht, in der Bibel liest und betet. Doch wenn ich jetzt mal eine Umfrage unter allen machen würde, die gerade zuhören, wie sie ihre „Stille Zeit“ erleben und ob sie eine solche Zeit überhaupt noch haben, dann käme dabei vielleicht heraus: Die meisten tun sich eher schwer damit. Denn für viele Christen ist die „Stille Zeit“ über die Jahre hinweg zu einer frommen Pflichtübung geworden, die sie nur noch widerwillig absolvieren und irgendwann klammheimlich aufgeben.

Armin Hartmann ist Mitarbeiter der Missionsgemeinschaft der Fackelträger auf Schloss Klaus in Österreich. Er kennt die geschilderten Probleme mit der „eigentlich“ obligatorischen Stillen Zeit aus eigener Erfahrung und hat zu diesem Thema 2018 auf der Osterkonferenz in Gunzenhausen ein Seminar gehalten.

 

Sendezeiten auf ERF Plus Österreich:

Do. 19.12., 20:00 Uhr

Fr. 20.12., 0:00 Uhr, 12:00 Uhr

weiterlesen