Hoffnung in der Corona-Krise

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen.Wenn Du akzeptierst, wirst Du auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Drittanbieter bereitgestellt werden.

Datenschutzrichtlinie für YouTube

Wenn Du diesen Hinweis akzeptierst, wird Deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert. Dann kannst du das Video abspielen.

 

Überall im Land sitzen nun die Menschen in ihren Wohnungen und Häusern fest. Sie wissen nicht, wie es weitergehen soll.

Viele fürchten sich vor dem Coronavirus, bangen um ihre Existenz und haben Angst vor der Einsamkeit. Sie suchen gerade jetzt vermehrt in den Medien nach Orientierung und Ermutigung. Unser Videoclip erklärt, warum wir als ERF in Österreich christliches Radio machen. Radio gilt in Österreich als Vertrauensmedium Nr. 1. Gerade jetzt in der Zeit der Corona-Krise hören die Menschen noch mehr Radio als zuvor.

Mit unseren Sendern ERF Plus und NOW Radio bringen wir das Evangelium durch wertvolle Beiträge und berührender Musik ON AIR. Mittlerweile ist der Empfang von ERF Plus in weiten Teilen des Landes über das neue Digitalradio DAB+ möglich. Unser Musiksender NOW Radio, der mit christlicher Popmusik, Lobpreis und inspirierenden Kurzbeiträgen junge Leute anspricht, ist im Großraum Wien ebenfalls über DAB+ zu empfangen. Und natürlich kann man beide Sender übers Internet auch in ganz Österreich hören.

Empfehlen Sie unsere Radiosender doch weiter. Falls Sie derzeit Gottesdienste im Internet streamen, dann zeigen Sie doch diesen kurzen Videoclip. Weisen Sie die Leute aus Ihren Kirchen und Gemeinden auf den ERF hin, denn auch sie benötigen jetzt tägliche Ermutigung. Die Radios des ERF machen es möglich!

Senden Sie Ihren Gottesdienst in unserem Radioprogramm. Als Christen können wir uns gegenseitig in unserem Auftrag der Verkündigung unterstützen. Gerne können Sie sich diesbezüglich an uns wenden.

 

ERF Plus jetzt in Wien, Graz, Linz und Bregenz

Seit 28. Mai 2019 ist das neue Digitalradio DAB+ nun auch in Graz, Linz und Bregenz zu empfangen. Damit kommt  ERF Plus Österreich nun endlich in die Bundesländer. Ab sofort können Sie an ihrem Digitalradiogerät einen Sendersuchlauf starten und den ERF auf Knopfdruck empfangen. Wo genau der Empfang möglich ist, entnehmen Sie bitte der Landkarte auf der offiziellen Seite von Digitalradio in Österreich.

Wichtiger Hinweis für Wien: wir sind nun mit  ERF Plus Österreich  auf den landesweiten Verteiler von DAB+ „übersiedelt“. Daher müssen Sie auch in Wien einen neuen Sendersuchlauf starten, um den ERF wie gewohnt empfangen zu können.

 


 

Links:

 

 

 

Mehr christliches Radio für Österreich

Gemeinsam erreichen wir Österreich mit dem Evangelium, mit der frohen, rettenden Botschaft von Jesus Christus, der auferstanden ist und lebt. Mit dem Start von DAB+ in weiten Teilen des Landes am 28. Mai, kommt  ERF Plus Österreich  nun endlich auch in die Bundesländer. Die Vision wird endlich war, und gemeinsam können wir noch mehr Menschen erreichen. Wir sind überzeugt:

„DA GEHT NOCH MEHR!“

Am ERF Plus Unterstützertag und darüber hinaus können Sie mithelfen, dass wir langfristig wertvolle Sendungen aus Österreich ON AIR bringen können. Mit anderen Worten: christliches Radio aus Österreich für Österreich. Wollen Sie dieses Haus gemeinsam mit uns aufbauen? Auf der Aktions-Website  „DA GEHT NOCH MEHR“  können Sie sehen, wie viele Bausteine noch benötigt werden.

 

Am ERF Plus Unterstützertag bringen wir noch mehr Programm aus Österreich:

weiterlesen

Digitalradio DAB+

Hilfe, mein Digitalradio funktioniert nicht mehr!

„Hilfe, mein Digitalradio funktioniert nicht mehr!“ Solche Anrufe und Mails erreichen uns seit letztem Jahr noch immer wieder. Keine Panik, das Gerät ist nicht defekt. Björn Korf verrät, wie Sie im Raum Wien wieder den ERF und sämtliche anderen DAB+ Sender empfangen können.

 

[Foto: ERF Medien Österreich 2019]