Jänner 2022: Vom Geheimnis der Sehnsucht

Referenten im Thema des Monats Jänner 2022:

Dr. Christian Wachtmann, Theologe und Seelsorger, Dipl.-Ing. Lutz Röder, Fachautor und Referent und dem Physiker, Buchautor und zeitweiligen Leiter bei EADS Astrium Space Transportation in Bremen Dr. rer. nat. Albrecht Kellner

Christen der frühen Kirche lebten noch in der Erwartung der Wiederkunft Jesu. Dann wurde dieses Wissen im Laufe der Jahrhunderte immer schwächer. Inzwischen wird selbst in den Kirchen kaum noch davon gesprochen. Aber hat sich deshalb an den Voraussagen der Wiederkunft Jesu etwas geändert? Ist es nicht vielmehr so, dass sich alles, was Jesus als Zeichen für seine Wiederkunft vorausgesagt hat, vor unseren Augen erfüllt? Juden aus der ganzen Welt wandern in Israel ein. Währenddessen machen sich Hoffnungslosigkeit und Orientierungslosigkeit breit. Hass, Krieg, Naturkatastrophen und Vulkanausbrüche nehmen zu; und nun treibt Corona die totale Überwachung der Menschen noch einmal in einem noch nie gekannten Tempo voran.

Blaise Pascal hat einmal gesagt: „Im Herzen eines jeden Menschen befindet sich ein von Gott geschaffenes Vakuum, das durch nichts Erschaffenes gefüllt werden kann als allein durch Gott, den Schöpfer, so wie er sich in Christus offenbart.“ Ist es das, wonach wir uns sehnen oder zumindest sehnen sollten?

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

Weiterlesen

Dezember 2021: Jesus – Retter der Welt

Referenten im Thema des Monats Dezember 2021:

Kurt Schneck, geb. 1950, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Kurt Schneck war viele Jahre geistlicher Leiter vom Bildungswerk „Schloss Klaus“ in Oberösterreich. Er hielt viele wegweisende Vorträge und Bibelseminare im gesamten deutschen Sprachraum.

Seine Tätigkeit als Lehrer und gefragter Referent erstreckte sich auf die Bibelschule auf Schloss Klaus, sowie auf christliche Gemeinden und Werke im In- und Ausland.

Kurt Schneck unternahm auch mehrere Studienreisen nach Israel. Seine Kernbotschaft war und ist „… dass Christus in euch Gestalt gewinnt“ (Galater 4,19). Als fundierter Kenner der Bibel und erfahrener Lehrer verfügt Kurt Schneck über ein umfassendes Wissen und eine Weisheit, wie man sie heute nur selten findet.

Der ERF strahlte bereits mehrere Sendereihen von ihm, unter anderem:

Die Bedrohung der Werte (Art. – Nr.: TM2016-06)

Gesunder Glaube (Art. Nr.: TM2019-10

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

Weiterlesen

November 2021: Leid und die Frage nach dem Warum

Das Thema des Monats im November 2021:

„Warum, warum hast du mich verlassen?“, so betete Jesus am Kreuz. Bis heute stellen viele Menschen diese Frage nach dem „Warum“. Dabei muss die Frage nicht einmal uns selbst betreffen. Es kann auch die Not und das Elend dieser Welt sein, die nach einem „Warum“ schreien.
„Warum müssen Menschen so viel Leid ertragen?“ oder „Warum gibt es in so vielen Ländern der Welt bis heute noch Krieg?“ Gerade in Zeiten von „Corona“ werden sich viele die Frage nach diesem „Warum“ gestellt haben. Aber ob es uns gefällt oder nicht, wir müssen lernen mit diesen Fragen zu leben. Gut ist in jedem Fall, wenn wir damit nicht alleine sind. Gut ist auch, wenn wir uns um den Halt im Leben kümmern, noch ehe so eine Frage auf uns zukommt.
Dietrich Bonhoeffer, der berühmte deutsche Widerstandskämpfer, fand während der Zeit des Zweiten Weltkrieges, als er in einer ausweglosen Situation auf seine Hinrichtung wartete, folgenden Worte: „Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“ Könnten wir das auch sagen? Es wäre jedenfalls der Beste, wenn die Frage nach dem „Warum“ auf uns zukommt. Im Thema des Monats November beschäftigen sich vier anerkannte Theologen mit dieser Frage nach dem Warum. Hören Sie es sich an. Es lohnt sich.

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

Weiterlesen

Oktober 2021: Weltreligionen und die Lehre der Bibel

Referent im Thema des Monats Oktober 2021:

Dr. Ingo Resch (1939-2020) war zeitlebens vielgefrager Referent der Fachbereiche Betriebs- und Volkswirtschaft im gesamten deutschen Sprachraum. Nachdem er 1973 die Verlagsgesellschaft seines Vaters übernommen hatte, setzte er sich verstärkt für die Publikation von technischer Fachliteratur und Sachbüchern auf den Gebieten der Wirtschaft, Politik, Geschichte und Religion ein. Die von ihm veröffentlichten Bücher sind durch ein christliches Welt- und Menschenbild gekennzeichnet. Für sein berufliches und soziales Engagement wurde er im Jahr 2001 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im April 2020 verstarb Dr. Ingo Resch im Alter von 81 Jahren.

Bücher von Ingo Resch: „Gewissen: Fiktion oder Realität?“, „Persönlichkeiten braucht unsere Gesellschaft“, „Weltreligionen“, „Islam und Christentum: ein Vergleich“, „Mehr als man glaubt. Christliche Fundamente in Recht, Wirtschaft und Gesellschaft“, u.v.m.

Als Herausgeber: „Wie das Christentum die Welt veränderte“ (Schmidt), „Kampf um Wahrheit“ (Dr. Noebel), u.v.a.

Einzelthemen – Sendetermine auf  ERF Plus Österreich:

Weiterlesen

September 2021: Die Herausforderungen unserer Zeit

Referenten im Thema des Monats September 2021:

Markus Gesk, Dr. Stefan Jung und Dr. Hannes Dobler

Die Corona-Pandemie stellt uns vor neue Herausforderungen. Die zahlreichen Kontaktbeschränkungen haben bei allen Altersgruppen ihre Spuren hinterlassen und zum Teil auch unser Verhalten verändert.
Besonders deutlich zeigt sich das in der Zunahme der Mediennutzung. Mehr als je zuvor bedient man sich der Sozialen Netzwerke wie Facebook, Whatsapp usw., um trotz aller Einschränkungen den Kontakt mit anderen Menschen zu halten. Aber auch der Video- und Internetkonsum ist seit Beginn der Pandemie enorm gestiegen. Eine Tendenz, die leider zahlreiche Risiken mit sich bringt. Ein gesunder Umgang mit dem schier unendlichen Angebot des World Wide Web will gelernt sein. Denn so manche Internetseiten bergen Gefahren, die körperliche, psychische oder seelische Schäden verursachen. Diese Gefahren beschäftigen uns bereits seit einigen Jahrzehnten, kommen nun aber vermehrt ans Licht.